Workshop "Customer-Centric Digitization"

Donnerstag, 24. November 2016, Wien

Nur ca. 20% aller Innovationen erzielen den gewünschten Markterfolg. Der Grund für die niedrigen Erfolgsraten ist meist ein unzureichendes Verständnis der tatsächlichen Kundenbedürfnisse. Die digitale Transformation von Produkten, Services und ganzen Geschäftsmodellen sollte daher nicht technologiegetrieben stattfinden. Doch wie können verborgene Kundenbedürfnisse erkannt werden? Wie können "Needs" als Leitlinie für die Entwicklung von digitalisierten Wertangeboten genutzt werden?

Im Workshop wird dazu ein aktuelles Fallbeispiel bearbeitet. Sie erhalten damit ein Navigationsinstrument für die kundenzentrierte digitale Transformation.

Inhalte

  • Erkennen Sie Beispiele für kundenzentrierte digitale Transformation
  • Lernen Sie ein Navigationsinstrument kennen, das Ihnen ungenutzte Geschäftspotenziale zeigt
  • Nutzen Sie den Workshop, um konkrete Ideen für digitale Leistungsangebote Ihres Unternehmens zu entwickeln
  • Erleben Sie Jobs-to-be-done in der Praxis mit der Outcome-Driven Innovation® Methodik

Termine & Locations

  • 19. Oktober 2016: Schwindgasse 14/7, 1040 Wien
  • 20. Oktober 2016: Technopark Zürich, Technoparkstraße 1, 8005 Zürich
  • 24. November 2016: Schwindgasse 14/7, 1040 Wien (Warteliste)

Sie treffen Verantwortliche für

  • Digitale Transformation
  • Innovationsmanagement
  • Produkt-, Technologie, Service-Management
  • New Business Development

Dauer: jeweils 13-17 Uhr

Kosten: 390€

Die Plätze sind streng limitiert um optimale Rahmenbedingungen zu schaffen.
First come, first serve.

Informationen Workshops 2017